Sonntag, 28. August 2016

Wollrestenverwertung

Wollrestenverwertung
 Eine Strickerin (87 J.) im Strickkränzli strickt ganz fleissig 
Socken und bringt zu den Socken die Wollresten wieder mit.
 Aus diesen kleinen Wollknäueln habe ich 4 Paar 
kleine Kindersocken für die Spendekiste gestrickt.
Von Zeit zu Zeit so kleine Socken und Streifen nach Lust und Laune 
zu stricken macht richtig Spass (abgesehen vom Vernähen der Fäden).

Sonntag, 17. Juli 2016

Töpfer Tick

Ich gestehe: ich habe einen Tick.
Immer wenn ich nicht weiss was ich töpfern soll 
oder auch Restenton zu verarbeiten habe, 
töpfere ich kleine Schalen.
 Für diese hier, hatte ich zudem die Gelegenheit, sie Raku zu brennen. 
Sie erinnern mich an eine saftige Blumenwiese.
Das "Schäleliregal" ist voll, aber Frau kann nie genug kleine Schalen haben.

Sonntag, 12. Juni 2016

Frücht- und Gemüse-Schale

Et voilà meine neue getöpferte Schale.
 In den nächsten Tagen wird sie mit frischen Erdbeeren gefüllt, 
anschliessend mit Aprikosen und ...
Die Schale gefällt mir selber sehr gut. 
Eigentlich ist sie eine Zufallsschale mit Zufallsrand.

Sonntag, 8. Mai 2016

Töpferkugel mit Herz

Getöpferte Kugel mit Herz und Rosen


Sonntag, 17. April 2016

Geburtstag

Wenn junge Leute etwas zum Feiern haben,
gibt es Blumen
 arrangiert in der eigenen Jeanshose
 passend zur Papierserviette.
Kerzen dürfen selbstverständlich nicht fehlen:
 Happy Birthday
Inspiration der Kerzen: auf Pinterest "Meine grüne Wiese"

Sonntag, 6. März 2016

Mützen und nochmals Mützen

Ich gestehe, im Moment bin ich
vom Mützenfieber befallen.
Sternmuster von hier
Zopfmuster von hier
 Beide Mützen aus Hamelton Tweed 1 
Muster aus einem ausgeliehenem Mützenbuch
Wolle: Lange Merino+ Color
Die graue Mütze, naja, ich weiss noch nicht ob ich diese wirklich
selber tragen werde, ansonsten wird sie gespendet. Die violette 
Mütze ist bereits in der Spenderbox und die blaue trägt sich super.
UND ich habe noch eine weitere auf den Nadeln.

Sonntag, 14. Februar 2016

Mütze für kalte Tage

Draussen ist es nun auch ohne Schnee kalt.
Also muss unbedingt ein selbstgestrickte Mütze her.

Montag, 8. Februar 2016

Überraschungstüte

Überraschungstüten
farblich passend zur Fasnachtszeit.
 Die genähten Papiertüten waren mit einer 
süssen Überraschung gefüllt und dienten
an der diesjährigen GV als Tischdekoration.
Inspiration wie so oft aus der weiten Welt 
des www u.a. von Mamaskram (klick)

Sonntag, 31. Januar 2016

DIY Schnee

Wenn es draussen schon nicht schneit,
bastle ich mir den Schnee selber.

Sonntag, 24. Januar 2016

Lichtgedicht zum Geburtstag

Kurz vor Weihnachten entdeckte ich bei 
Mosart die Idee "Lichtgedicht". 
Ich war von der Idee und dem Namen "Lichtgedicht"
so angetan, dass ich sie gleich für ein Geburtstagsgeschenk
umgesetzt habe. Ebenfalls mit einem Gedicht der Wortgarage.
 Die Anleitung der gehäkelten Eiszapfen und
des Schneesternes stammen aus dem Buch
"Häkeltraum & Winterzauber" von Epipa.
Im Januar sind gleich nochmals 2 Lichtgedichte, 
jedoch mit einem anderen Gedicht entstanden.